Saison 2015

Abschlusstabellen - s. hier! Herren-Doppel-Runde - s. hier!

Doppelmeisterschaften: S. Erdmann/M. Ubben und T. Meyer/T. Harms Meister!


Bei den Vereinsmeisterschaften im Doppel setzten sich Favoritenpaare durch. Bei den Damen 50 siegten Sylke Erdmann/Marie Ubben vor
Algard Faßhauer/Bärbel Wengler und Cilly Röhl/Gertrud Haan.
Bei den Herren/Damen (diese spielten zunächst in 2 Dreiergruppen die Halbfinalisten aus) schlugen im HF Timo Meyer/Thorsten Harms überraschend
deutlich Ralf Meyer/Tobias Hagena mit 6:0, 6:2 und Thees Redlin/Malte Dieling gewannen ebenso deutlich gegen Janna Keck/Tammo Keck mit 6:2, 6.2.
In einem ausgeglichenen Finale mit vielen spektakulären Ballwechseln siegten am Ende die Favoriten Timo Meyer/Thorsten Harms 7:5, 6:4.

Weitere Bilder in der Bildergalerie!

Christian Erdmann Vereinsmeister!


Die Sieger 2015: v.l.n.r.: Christian Erdmann (Vereinsmeister), Thorsten Harms (Sieger Nebenrunde), Timo Meyer (Vizemeister) und Tammo Keck (3. Platz)

Am Wochenende fanden bei bestem Tenniswetter die Vereinsmeisterschaften statt. Unter der Leitung von Sportwart Tammo Keck spielten 13 Herren zunächst in 4 Gruppen jeder gegen jeden. Dabei qualifizierten sich Christian Erdmann, Ralf Meyer, Timo Meyer und etwas überraschend Tammo Keck (Sieger gegen Thorsten Harms) für die Halbfinals in der Hauptrunde. Die Nebenrunde bestritten die Zweitplatzierten der Gruppenphase.
In der Hauptrunde trafen Christian Erdmann und Ralf Meyer sowie Timo Meyer und Tammo Keck aufeinander. In einem engen Spiel siegte Christian Erdmann 7:5, 7:5 gegen Ralf Meyer. Timo Meyer hatte beim 6:0, 6:3 gegen Tammo Keck leichteres Spiel. Im Spiel um Platz 3 konnte Tammo an seine starke Form vom Vortag anknüpfen und Ralf deutlich mit 6:1, 6:3 schlagen.
Das Endspiel zeigte dann die ganze Faszination des Tennissports. Technisch und taktisch lieferten sich Christian und Timo ein Match auf Augenhöhe. Nur wenige Punkte entschieden am Ende ein denkwürdiges Spiel. Nach Abwehr eines Matchballes siegte Christian Erdmann mit 2:6, 6:4 und 7:6!
Die Nebenrunde gewann Thorsten Harms mit 6:1, 6:4 gegen Bernd Saathoff!

 


13 Teilnehmer spielten am Samstag in 4 Gruppen zunächst die Gruppenplatzierungen aus. Die jeweiligen Gruppensieger spielten am Sonntag im Halbfinale und die Gruppenzweiten in der Nebenrunde.

Weitere Bilder in der Bildergalerie!

Landesmeisterschaften im Beachtennis


Zumindest eine gute Figur machten unsere Teilnehmer an den Landesmeisterschaften im Beachtennis in Horumersiel. Sportlich gab es leider nichts zu holen!

 

Letzter Punktspieltag: 1. Damen, 1. Herren und Herren 40 steigen ab!

Nichts Gutes gibt es von den letzten Punktspielen zu berichten. Während die 1. Herren vergeblich auf die Schützenhilfe des TV GW Bad Zwischenahn hoffte (die Mannschaft verlor mit 3 Spielern 0:6 in Wilhelmshaven) und die Herren 40 trotz zweier Unentschieden (3:3 gegen Berum und 3:3 gegen Post SV Leer) das Unmögliche (zwei 6:0 Siege) nicht schaffte, war der Abstieg der 1. Damen für alle Beteiligten eine große Enttäuschung. Ohne die verletzte Spitzenspielerin Katrin Hildebrand war beim 1:5 beim direkten Konkurrenten TV Visbek nichts zu holen.

8. Punktspieltag: Damen 50 ohne Punktverlust Meister der Verbandsklasse!


Damen 50: v.l.n.r.: Margit Harksen-Krüger, Algard Faßhauer, Cilly Röhl, Marie Ubben und Sylke Erdmann

Am vorletzten Punktspieltag ließen sich die Damen 50 auch von der SG Diepholz die Meisterschaft nicht mehr nehmen. Dies war schon mit dem Spielstand von 2:2 nach den Einzeln klar. Die eingespielten starken Doppel machten dann mit Zweisatzsiegen den 6. Sieg in Folge klar. Der 2. Aufstieg in Folge ist zum großen Teil dem Trainingsfleiß und der mannschaftlichen Geschlossenheit zu verdanken! Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft!
Neben der Damen 50 haben auch die Damen 40 und die Herren 65 die Saison beendet. Beide letztgenannten Mannschaften haben den Klassenerhalt (obwohl die Herren 65 mit 1:5 gegen den Meister VfL Flachsmeer verloren) trotz großer Personalprobleme geschafft! Dies ist der 2. Herren mit einem 0:6 gegen den TC Berum leider nicht gelungen.
Alle anderen Mannschaften bangen noch um den Klassenerhalt. So muss die 1. Damen nach dem 2:4 gegen den Oldenburger TeV (Janna Keck hatte ihren ersten Einsatz in der Mannschaft!) am letzten Spieltag ein Unentschieden beim TV Viesbek schaffen. Die 1. Herren hofft nach dem 5:1 Sieg gegen den TC Schortens auf Schützenhilfe vom TC GW Bad Zwischenahn, während die Herren 40 (2:4 beim TUS Norderney) bei 2 noch ausstehenden Spielen kaum noch Hoffnung haben.


Die Herren 65 freuen sich über den Klassenerhalt! v.l.: Jann Suntken, Lothar Magiera, Frieder Faßhauer, Winfried Röhl

7. Punktspieltag: Junioren B unterliegen Bentheim! Damen 50 auf Meisterkurs!


Junioren B v.l.n.r.: Moritz Lerf und Paul-Luis Kasper

Einen großen Kampf lieferten unsere Junioren B im HF des Weser-Ems-Pokals gegen Bad Bentheim/Gildehaus. Das 0:3 gibt nicht ganz den Spielverlauf wieder, denn alle Spiele waren hart umkämpft!
Der Damen 50 Mannschaft ist die Meisterschaft nach dem 4:2 Sieg Beim WTHC Wilhelmshaven kaum noch zu nehmen. Erfreulich auch das 3:3 der Damen 40 gegen den TC RW Haren, der den Klassenerhalt in der VK bedeutet. Das Spiel der 1. Damen in Visbek ist wegen eines Unwetters verschoben worden auf den 19.07.
Für die Herrenmannschaften gab es an diesem Spieltag leider kein Erfolge. Die 1. Herren verlor nach einem 2:2 nach den Einzeln noch 4:2 gegen den TK Nordenham, während die 2. Herren beim 0:6 in Leer chancenlos war. Auch die Herren 65 kassierten ersatzgeschwächt und mit nur 3 Spielern eine 6:0 Niederlage beim Auricher TC. Das Spiel der Herren 40 ist auf Wunsch des TC Berum auf den 15.07. 17.00 Uhr verschoben worden.

6. Punktspieltag: Juniorinnen A Meister - Junioren B Vizemeister!

Sehr zufrieden ist der Verein mit dem Abschneiden seiner beiden Jugendmannschaften. Die Juniorinnen A (Janna Keck und Marei Faßhauer) wurden ungeschlagen Meister in der Regionsliga, während die Junioren B (Moritz Lerf und Paul-Luis Kasper) Vizemeister in der Bezirksliga wurden. Herzlichen Glückwunsch beiden Mannschaften!
Auch die Herren 65 griffen mittlerweile in das Punktspielgeschehen ein. Sowohl in Borkum als auch in Meppen erkämpfte die Mannschaft ein 3:3, so dass der Klassenerhalt gesichert ist.

5. Punktspieltag: 1. Damen und 1. Herren siegreich!

Am 5. Punktspieltag waren 5 Mannschaften im Einsatz. Dabei gelangen der 1. Damen und der 1. Herren Siege. Die 1. Damen dürfte mit dem 5:1 Sieg gegen den Wilhelmshavener THC den Klassenerhalt in der Verbandsklasse so gut wie sicher haben. Dagegen muss die 1. Herren trotz des ersten Sieges - 4:2 beim Schlusslicht TV GW Bad Zwischenahn - weiter um den Klassenerhalt kämpfen.
Für die anderen Mannschaften gab es zum Teil deutliche Niederlagen. So verlor die Damen 40 beim Tabellenführer TV BW Augustfehn mit 0:6. Nicht besser erging es der Herren 40 gegen den TUS Aurich-Ost. Der 2. Herren fehlte beim 2:4 in Wiesmoor etwas Glück. Ein Unentschieden wäre möglich gewesen.

4. Punktspieltag: Damen 50 auf Aufstiegskurs!

Am 4. Punktspieltag waren 4 Erwachsenenmannschaften und 2 Jugendmannschaften im Einsatz. Dabei überzeugte einmal mehr die Damen 50 Mannschaft mit einem
hart erkämpften und am Ende auch glücklichen 4:2 Sieg gegen Bad Bentheim. Das Doppel Erdmann/Ubben sicherte den Siegpunkt mit einem 7:5, 4:6, 11:9 Sieg nach
Abwehr eines Matchballes! Die Mannschaft ist nach 4 Siegen klarer Tabellenführer. Die Damen 40 verlor ersatzgeschwächt gegen den MTV Jever mit 1:5 und weist ein ausgeglichenes Punktekonto auf.
Bei den Herrenmannschaften überraschte die Herren 40, die stark ersatzgeschwächt beim SV Simonswolde ein 3:3 erspielte. Dabei wurden beide Doppel gewonnen!
Die 2. Herren erkämpfte sich beim 3:3 gegen den SV Sparta Werlte ihren ersten Punkt.
Auch beide Jugendmannschaften waren im Einsatz. Die Junioren B gewann 3:0 beim TC Aurich-West, wobei alle Spiele hart umkämpft waren. Das Spiel der Juniorinnen A beim Auricher TC musste wegen Regens kurz nach Beginn abgebrochen werden.

3. Punktspieltag: Damenmannschaften überzeugen!

Am 3. Punktspieltag schnitten unsere Mannschaften recht erfolgreich ab. Die Damen 50 verteidigten mit einem 5:1 Sieg gegen den SV Hollenstede die Tabellenführung. Auch die 1. Damen landete mit dem 5:1 beim TV Bösel ihren ersten Sieg. Die Damen 40 erreichten beim TC SR Papenburg ein 3:3 und bleiben weiter ungeschlagen. Nur die 1. Herren unterlag nach großem Kampf beim Tabellenführer Oldenburger TeV mit 1:5. Das Spiel der Herren 40 gegen den VfL Mullberg wurde auf den 07.06. um 14.00 Uhr verschoben. Auch die Spiele der Jugend fielen dem Regen zum Opfer und werden nachgeholt.

2. Punktspieltag - Juniorinnen A starten überzeugend! Damen 50 Tabellenführer!
Damen 40 5:1 Sieger gegen Visbek!

 


Auch unsere Herren der Herren-Doppel-Runde absolvierten ihr 2. Spiel. Nach einer hohen Auftaktniederlage (1:9) gegen den
TC GW Berum erolgte im Spiel gegen den TC GW Leer beim 4:6 eine deutliche Leistungssteigerung! Weiter so!



Berta Gerdes überraschte die Damen 50 zum Muttertag! Danke!



Gut lachen hatten Marei Faßhauer und Janna Keck nach einem klaren 3:0 Sieg gegen Schortens!

Am 2. Punktspieltag überraschten die Damen 50 mit einem zumindest in dieser Höhe unerwarteten 6:0 Sieg gegen den TC Aurich-West!
Auch die 1. Damenmannschaft kehrte zufrieden mit einem 3:3 aus Nordenham zurück (die Punkte holten Katrin Hildebrand und Lisa Suntken).
Für die 2. Herren gab es beim 1:5 in Harkebrügge nicht viel zu holen (Sieg durch Malte Dieling). Auch für die 1. Herren gab es beim 1:5 (Sieg durch
Ralf Meyer) beim Oldenburger TB leider nichts zu holen. Erfreulich der klare 5:1 Sieg der Damen 40 gegen den TV Visbek!

1. Punktspieltag - nur Damen 50 siegreich


Leider gab es für unsere 1. Damen im ersten Spiel der Saison beim 1:5 gegen den TV Ganderkesee nicht viel zu holen.
Nur Lisa Suntken gewann ihr Einzel.
Zum Bild: v.l.n.r.: Lena Faßhauer, Lisa Suntken, Katrin Hildebrand, Yvonne Büscher-Heeren und Ihneke Wiese

Weitere Ergebnisse des 1. Spieltages: 1. Herren verlieren 1:5 gegen den Wilhelmshavener THC III und die Herren 40 (stark ersatzgeschwächt!)
bei der TG Wiesmoor mit 0:6. Nur die Damen 50 gewannen beim TV Nordhorn mit 5:1!

 

Saisoneröffnung: Tennisbegeisterte trotzen dem Wetter!


Das schlechte Wetter konnte die gute Stimmung bei der Saisoneröffnung nicht verhindern. Dazu trugen Kaffee und Kuchen, ein
leckeres Grillen und nicht zuletzt, dem Wetter angemessen, Glühwein bei. Und es konnte sogar Tennis gespielt werden!

Bilder s. hier!

Die Herren 40 grüßen aus Mallorca


Die Herren 40 während des Trainingslagers auf Mallorca: v.l.n.r.: Herbert Keck, Jens Suntken, Timo Meyer, Manfred Uphoff,
Holger de Vries und Friedhelm Christians

Unser neuer Vorstand


Auf der Jahreshauptversammlung am 14.04. wurden Manfred Uphoff (2. Vors.), Malte Dieling (Kassenwart) und Yvonne Büscher-Heeren (Beisitzerin)
neu in den Vorstand gewählt. Der gesamte Vorstand v.l.n.r.: Manfred Uphoff, Jens Suntken (Jugendwart), Tammo Keck (Sportwart), Frieder Faßhauer
(Vorsitzender), Johann Geiken (Schriftführer) und Malte Dieling. Es fehlt: Yvonne Büscher-Heeren

Rainer Fischer "Spieler des Jahres 2015"


Auf der Jahreshauptversammlung ehrte Vorsitzender Frieder Faßhauer Rainer Fischer mit einem Pokal als "Spieler des Jahres 2015"
Rainer Fischer war 27 Jahre als Spieler in verschiedenen Mannschaften des Vereins aktiv. Dazu bekleidete er die Ämter des Schriftführers (15 Jahre)
und des Kassenwartes (10 Jahre).

Ben-Frederik Kasper Vizemeister bei den Regionsmeisterschaften!

Mit einem schönen Erfolg begann die Saison 2015 für unseren Jugendlichen Ben-Frederik Kasper. Bei den Regionsmeisterschaften der Region Dollart-Ems-Vechte in Papenburg wurde Ben-Frederik Vizemeister bei den Junioren Jg. 2008 im Kleinfeld. Herzlichen Glückwunsch!


In der Mitte Ben-Frederik Kasper mit Pokal!